SV Spexard - FC Gütersloh 0:4 (0:2) 18-19 KP Finale

Hier findet ihr Infos (Ergebnisse und Spielberichte) zu den Spieltagen der Männer und ob es evtl. Spielabsagen, -verlegungen, Testspiele oder Turniere gibt.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
TeamO
[Moderator]
[Moderator]
Beiträge: 6346
Registriert: 01.07.2003, 17:55
Wohnort: GT
Danksagung erhalten: 7 Mal

SV Spexard - FC Gütersloh 0:4 (0:2) 18-19 KP Finale

Beitrag von TeamO » 27.05.2019, 16:51

Mittwoch, 29. Mai 2019 | 18:30 Uhr | Sportplatz Josefschule, Gütersloh

Durch die nicht erreichte Westfalen-Pokal Qualifikation im letzten Oberliga-Spiel
gegen die Hammer SpVg. steht der FCG am Mittwoch noch einmal unter Druck: beim SV Spexard soll neben eben jener Quali auch der Kreispokal-Sieg eingetütet werden.

Der SV Spexard konnte gestern durch einen 3:0-Sieg beim SC Roland-Beckum am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Westfalenliga unter Dach und Fach bringen und hat sein letztes Finale gegen den FCG in der Saison 15/16 mit 2:3 verloren.

Zieladresse fürs Navi: Lukasstraße 14, 33332 Gütersloh
Zuletzt geändert von TeamO am 09.07.2019, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Irgendwann - ihr werdet sehen - wird Gütsel wieder OBEN stehn!

Fussball wird nicht mit den Füssen gespielt - sondern mit dem Herz!

schweinsteiger
Fan-O-Meter:
Fan-O-Meter:
Beiträge: 742
Registriert: 24.06.2008, 19:16
Wohnort: gütersloh

Beitrag von schweinsteiger » 28.05.2019, 08:17

So verständlich und menschlich es ist, nach diesem Oberligasaisonverlauf endlich mal zurückzulehnen, weil der Abstieg vermieden werden konnte, sollte man sich jetzt aber nicht die Wurst vom Brot nehmen lassen und gegen Spexard unbedingt gewinnen.
Eine Qualifikation zum Westfalenpokal ist schon eine gute sportliche Herausforderung für die Sportler und den Verein zur nächsaten Saison.
man kann sich unter Wettbewerbsbedingungen mit teilweise höherklassigen Vereinen sportlich messen. das wird besonders interessantg, da ja auch die jetzige Mannschaft in der Rückrunde unter Julian Hesse ein anderes Gesicht zeigte und hoffen lässt, dass sie mit weiterer sportlich-personeller Verstärkung durchaus weit kommen und sich vor allem selbst weiterentwickeln kann. Die Qualifikation zum Westfalenpokal würde ein weiteres positives Zeichen für die Zukunft setzen und der neuen Mannschaft die Möglichkeit geben, ihr erhofftes Potential umzusetzen und zu zeigen.
Also bitte nicht nachlassen, das Spiel abschenken, sondern Ernst machen.
Auf gehts FCG!

Antworten