20171220: Neue Westfälische: Vata weg, Brinkmann kommt

Im Presseraum könnt ihr die aktuellen Zeitungsberichte, Vereins-Presseinfos und Meldungen über den FC Gütersloh von anderen Medien nachlesen. Jeder Artikel besitzt im Titel am Anfang eine Datumskodierung, womit ihr sofort sehen könnt, von wann der Bericht ist (JJJJMMTT=Jahr, Monat, Tag).

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
TeamO
[Moderator]
[Moderator]
Beiträge: 6372
Registriert: 01.07.2003, 17:55
Wohnort: GT
Danksagung erhalten: 13 Mal

20171220: Neue Westfälische: Vata weg, Brinkmann kommt

Beitrag von TeamO » 20.12.2017, 16:02

Neue Westfälische | www.fupa.net hat geschrieben:FC Gütersloh: Vata weg, Brinkmann kommt

Der Oberligist stellt sich im Sommer neu auf. Tim Brinkmann wird neuer Sportlicher Leiter beim FCG, die Zusammenarbeit mit Fatmir Vata wird nicht fortgesetzt.

Tim Brinkmann kehrt zum FC Gütersloh zurück. Der FCG plant eine sportliche Neuausrichtung zur kommenden Saison und verpflichtete den langjährigen, ehemaligen Spieler als neuen Sportlichen Leiter. Brinkmann, der einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieb, trainiert derzeit noch den Landesligisten Viktoria Rietberg. Sechs Monate nach der Rettung des FCG will der Vorstand den sportlichen Bereich mit einer neuen Struktur weiterentwickeln und breiter aufstellen.

Der Vorstand hat deshalb beschlossen, die Zusammenarbeit mit Trainer Fatmir Vata in der kommenden Saison nicht fortzusetzen. Wer das Traineramt beim FCG ab dem Sommer übernimmt, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. „Fatmir Vata und Co-Trainer Marc Hunt haben sich sehr große Verdienste um den FC Gütersloh erworben und die Mannschaft mit größtem persönlichen Einsatz erfolgreich durch die Insolvenzkrise geführt. Dafür sind wir Beiden sehr dankbar und das wird auch bleiben. Wir sind aber jetzt zu der Ansicht gelangt, dass es Zeit ist im sportlichen Bereich eine Veränderung vorzunehmen“, begründen die Vorstandsmitglieder Hans-Hermann Kirschner, Heiner Kollmeyer und Helmut Delker die Entscheidung.

Nach der sportlich schwierigen Hinrunde hofft der Vorstand, dass Trainer, Co-Trainer und Mannschaft mit einer erfolgreicheren Rückrunde den Klassenerhalt in der Oberliga schaffen. Fatmir Vata und Marc Hunt genießen dafür das vollste Vertrauen des Vorstandes. 14 Jahre lang spielte Tim Brinkmann für den FC Gütersloh – im Fußball eine Ewigkeit. „Wir freuen uns, dass wir Tim für diese Aufgabe gewinnen konnten. Er kennt die Oberliga und natürlich den FCG bestens. Und bei Viktoria Rietberg hat er als Trainer in den letzten Jahren außerordentlich erfolgreich gearbeitet“, sind Kirschner, Kollmeyer und Delker von dem künftigen Sportlichen Leiter überzeugt.

Der Vorstand verspricht sich davon zusätzliche sportliche Kompetenz auf der Führungsebene des Vereins. Als Sportlicher Leiter wird Tim Brinkmann direkt mit dem Vorstand zusammen arbeiten. „Ich habe vier Jahre lang sehr gerne für Viktoria Rietberg gearbeitet und danke dem Verein für die Chance, die ich dort bekommen habe. Der FC Gütersloh ist für mich aber auch eine Herzensangelegenheit und deshalb freue ich mich darauf, diesen Schritt im Sommer zu machen“, erwartet Brinkmann eine spannende Aufgabe.
Irgendwann - ihr werdet sehen - wird Gütsel wieder OBEN stehn!

Fussball wird nicht mit den Füssen gespielt - sondern mit dem Herz!

Antworten